Honda präsentiert Civic Fünftürer und Type R Prototyp

Posted by Honda-Elbvororte-Team
on 12 Oktober 2016

Frankfurt am Main / Paris – Nach der erfolgreichen Einführung einer komplett überarbeiteten Modellpalette im vergangenen Jahr hat Honda im Rahmen des Pariser Autosalons 2016 weitere Neuheiten für den europäischen Markt vorgestellt. Katsushi Inoue, President und Chief Operating Officer von Honda Motor Europe, und Philip Ross, Senior Vice President, präsentierten auf der Messe den neuen Civic Fünftürer sowie den Prototyp des neuen Civic Type R und betonten das starke Absatzwachstum des Unternehmens in Europa.

In seiner Rede anlässlich der Pressekonferenz erklärte Inoue: „Honda hat 2016 in Europa ein starkes Umsatzwachstum verzeichnet und einen Zuwachs von 31 Prozent im Vergleich zum Vorjahr erzielt. Damit sind wir die am schnellsten wachsende Automobil-Volumenmarke in Europa. Ebenso erfreulich ist, dass sich unser Wachstum auf breiter Basis vollzieht, denn wir konnten unseren Fahrzeugabsatz in den europäischen Automobil-Kernmärkten Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien steigern. Und: Über 60 Prozent der Kunden entschieden sich zum ersten Mal für einen Honda.“

Neuer Civic Fünftürer
Der speziell auf den europäischen Markt abgestimmte Civic Fünftürer wird im britischen Honda Werk in Swindon (HUM – Honda of the UK Manufacturing) produziert und von dort aus unter anderem in weitere europäische Länder exportiert.
Das Design des neuen Civic unterscheidet sich deutlich von dem der neunten Generation: Der neue Civic ist breiter, länger und niedriger als seine Vorgänger. Im Innenraum sorgen hochwertige Materialien für eine luxuriöse Atmosphäre. Hinzu kommt eine sportlichere Sitzposition, die 35 Millimeter niedriger als beim aktuellen Modell ist. Unter der Haube sorgt Hondas neue Generation der VTEC-TURBO-Motoren für ein kraftvolles und hervorragendes Fahrerlebnis und bietet gleichzeitig die von Honda gewohnte hohe Kraftstoffeffizienz. Fahrkomfort und Handling wurden durch ein völlig neues Aufhängungssystem verbessert, bei dem beispielsweise eine unabhängige Mehrlenker-Hinterachse zum Einsatz kommt.
Das neue Modell wartet zudem mit der nächsten Generation fortschrittlicher Technologien von Honda auf, wie einer überarbeiteten Version des Infotainmentsystems Honda CONNECT, das Apple CarPlay™ und Google Android™ Auto unterstützt. Erstmals im C-Segment kommen auch die aktiven Sicherheits- und Fahrassistenzsysteme des Honda SENSING Pakets zum Einsatz.

Die Markteinführung des Civic Fünftürers in Deutschland ist für März 2017 geplant.

Neue Civic Limousine
Neben dem Civic Fünftürer stellt Honda in Paris auch die neue Civic Limousine vor. Das im Honda Werk in Gebzé in der Türkei gefertigte Modell erfreut sich bereits in einigen Märkten großer Beliebtheit – insbesondere in den USA, wo die Civic Limousine schon seit Ende 2015 im Handel steht.
Das Fahrzeug wird zunächst mit einem 1,5-Liter-VTEC-Turbomotor sowie wahlweise mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe oder einem stufenlosen CVT-Getriebe erhältlich sein. Später wird zudem ein 1,6-Liter-i-DTEC-Motor zur Verfügung stehen.

Neuer Civic Type R Prototyp
Neben der Vorstellung des Civic Fünftürers und der Civic Limousine überraschte Honda mit der Enthüllung eines Prototyps des neuen Civic Type R. Das Konzeptfahrzeug zeigt die Designausrichtung der nächsten Generation des Kompaktsportlers, dessen Markteinführung in Europa für die zweite Jahreshälfte 2017 geplant ist. „Der Type R verkörpert wie kein anderes Modell den Rennsportgeist von Honda und steht für unseren ‚Challenging Spirit‘ sowie technische Spitzenleistung. Mit der Einführung des neuen Civic Type R in der zweiten Jahreshälfte 2017 in Europa schlagen wir das nächste Kapitel für unseren ‚Rennwagen für die Straße‘ auf“, erklärte Senior Vice President Philip Ross anlässlich der Vorstellung des neuen Prototyps.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.